Bleichen

Wenn Zähne aus Altersgründen, durch häufigen Tee-, Kaffee-, Rotweingenuss oder Rauchen dunkler geworden sind, ist es möglich eine Aufhellung um 1-2 Grade auf der zahnärztlichen Farbskala zu erreichen. Bei sehr empfindlichen Zähnen oder sehr reduziertem Zahnschmelz ist das Bleichen nicht empfehlenswert. Keramik oder Kunststofffüllungen können nicht aufgehellt werden.

  • Power Bleaching:

  • Schnelle Aufhellung (1-2 Sitzungen) in der Ordination mit hochkonzentriertem Aufhellungsgel.
  • Home Bleaching

  • Langsameres, schonenderes Bleichen mittels einer laborgefertigten Kunststofffolie (Bleichschiene), die mit Bleichgel gefüllt nachts 1-2 Wochen lang über die Zähne gestülpt wird.

Mögliche Nebenwirkungen: Leichte Zahnfleischirritationen und eine gesteigerte Empfindlichkeit der Zähne während der Behandlung, die aber nach Behandlungsende abklingen. Wir informieren Sie gerne persönlich, ob diese Behandlung bei Ihnen empfehlenswert ist.